Kronospan Luxembourg

1, Rue Gadderscheier
L-4984 Soleuvre
Luxembourg

Nachhaltigkeit

A leader, not a follower

Unsere

Verpflichtung

 

Unsere Philosophie besteht darin, zu führen, nicht zu folgen

Sicherstellung erneuerbarer und nachhaltiger Ressourcen

Bei Kronospan sind wir stolz auf die Rolle, die wir als Teil der gesamten Holzlieferkette in unserer Umwelt einnehmen. Durch die Herstellung von Holzwerkstoffplatten aus Reststoffen der Sägeindustrie tragen wir dazu bei, dass Holz als begrenzter Rohstoff wertgeschätzt wird.

Für uns ist es selbstverständlich, hohe Umweltstandards zu setzen. Als Vorreiter in der technischen Entwicklung ist es unser Ziel, das größtmögliche Ertragspotential aus unseren Einsatzstoffen zu erzielen. Das Ergebnis ist eine kostengünstige Produktion mit möglichst geringer Umweltbelastung.

Gemeinsam mit unseren Lieferanten streben wir nach einer möglichst geringen Umweltbelastung.

  • Wir sorgen für die geringstmögliche Umweltbelastung von Boden, Wasser und Luft
  • Wir setzen uns für ein maximales Recycling sowie eine zunehmende Wiederverwertung von Holzreststoffen anderer Hersteller ein
  • Wir erzeugen Ökostrom, indem wir Solar-, Wind- und Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen betreiben und nutzen
  • Wir investieren kontinuierlich in neue, effizientere Geräte und Maschinen - mit modernsten Technologien für eine bessere Umwelt.
  • Wir wenden die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft an - reduzieren, recyceln, wiederverwenden.
  • Wir beschaffen das Holz verantwortungsvoll, unterstützt durch Recycling und nachhaltige Forstwirtschaft, um CO2-negative Platten herzustellen.

Kronospan arbeitet an einer nachhaltigeren Holzwerkstoffindustrie. Wir stellen sicher, dass Lieferanten kein Holz aus Nationalparks, Naturschutzgebieten, Urwäldern und anderen Schutzgebieten verwenden.

Umwelt bedeutet Verantwortung

Nach über 100 Jahren Holzverarbeitung sind wir Experten für die effiziente Nutzung von Holz.

Wir konzentrieren unsere Umweltschutzbemühungen auf verschiedene Aspekte der industriellen Produktion - die Nutzung alternativer Energiequellen, das Streben nach einer abfallfreien Wirtschaft und die Herstellung CO2-negativer Produkte.

Wir verwenden Holzreste, kleines & übergroßes Rundholz sowie Recyclingholz, um technisch fortschrittliche Produkte herzustellen.

Wir recyceln Prozessabfälle für unsere Produkte oder erzeugen daraus CO2-neutrale Energie zur Nutzung vor Ort. Wenn ein Reststoff in einem unserer Prozesse vor Ort nicht verwendet werden kann, suchen wir Recycling Möglichkeiten durch Partnerschaften mit anderen Unternehmen.

Laufend überwachen wir unseren Einsatz von Wasser und Energie, um Möglichkeiten zur Reduzierung des Verbrauchs zu identifizieren, und haben stark in Prozesse investiert, die Energie aus holzbasierten, kohlenstoffneutralen Brennstoffen erzeugen.

Als ersten Schritt in Richtung Umweltverantwortung erwarten wir von jedem, dass er den Abfall minimiert. Wir wollen einen Standard für Sauberkeit in unserer Branche setzen und streben danach, so wenig Abfall wie möglich zu produzieren. Wir erwarten von allen (Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten, Auftragnehmern usw.), dass sie zur Erreichung dieses Ziels beitragen.

Nachhaltige Produktion

Die Natur ist unser wertvollstes Gut

Sammeln, recyceln, wiederverwenden - das Streben nach einer abfallfreien Wirtschaft

Die Herstellung von Holzwerkstoffen ist eine großartige Möglichkeit, die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft einzuführen und aufrechtzuerhalten. Das bedeutet, dass wir ein bereits verwendetes Material wieder in die Produktion einbringen können. Wir schaffen ein technologisches und geschäftliches Umfeld, das es uns ermöglicht, recyceltes Holz in ein breiteres Produktportfolio einzuführen. Bei der Beschaffung von Holz für unsere Tätigkeiten haben wir klare Prioritäten festgelegt: 1. Wahl - recyceltes Holz; 2. Wahl - Sägereste; 3. Wahl - Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft.

Der Produktionsprozess beinhaltet ein neues System zum Trocknen von Holzspänen bei natürlichen, niedrigen Temperaturen und unter maximaler Nutzung von recyceltem Holz, wodurch CVOCs drastisch reduziert werden. Das recycelte Material wird gereinigt, verfeinert, analysiert und sortiert. Der Rest des Materials wird von unseren Biomasse-Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) genutzt und vollständig in den Produktionsprozess eingebunden. Auf diese Weise wird das gesamte verfügbare Material effizient genutzt. Dank der neu errichteten KWK-Anlagen decken wir nicht nur unseren eigenen Wärmebedarf, sondern, was noch wichtiger ist, wir erzeugen beträchtlichen Strom. Daher können wir nicht nur qualitativ hochwertige Produkte liefern, die vollständig recycelbar sind, sondern auch Strom liefern. Durch dieses Kreislaufwirtschaftskonzept verwenden wir recyceltes Material, um ein Produkt zu schaffen, das selbst leicht recycelt werden kann, und bauen außerdem ein ganzes technologisches "Ökosystem" auf, das der Natur und der Gesellschaft zugutekommt.

Die Kreislaufwirtschaft zur Realität machen

Holz ist erneuerbar. Holz ist wiederverwendbar. Holz ist ein CO2-Speicher

Holz ist unser Hauptrohstoff. Seine ästhetischen und physikalischen Eigenschaften sind weithin bekannt und anerkannt. Holz ist außerdem ein wichtiger Teil eines langen und effizienten Recycling- und Wiederverwendungsprozesses - für Endprodukte und grüne Energie. Das macht seinen Lebenszyklus CO2-negativ. Wenn Holz nachhaltig angebaut und genutzt wird, könnte es eine der Lösungen auf dem Weg zu einer effizienteren und umweltfreundlicheren industriellen Produktion und Wirtschaft sein. Die effiziente Nutzung und Wiederverwendung von Holz ist eine der wichtigsten täglichen Aufgaben, der wir uns bei Kronospan widmen. Der Baustoff Holz hat gegenüber Beton und Stahl mehrere Vorteile:

  • Holz dient als CO2-Speicher und hat einen negativen CO2-Fußabdruck
  • Holz ist ein nachhaltiges Material
  • Holz ist wiederverwendbar und fördert die Kreislaufwirtschaft
  • Holz bietet eine Kombination aus Stärke und Leichtigkeit und besitzt isolierende Eigenschaften

Holz ist der beste erneuerbare, nachhaltige und umweltfreundliche Baustoff

Moderne Technologie für eine bessere Umwelt

Wir beziehen in all unsere zusätzlichen Prozesse und Aktivitäten, die Einfluss auf die Umwelt nehmen, alternative Energiequellen ein und ersetzen Motoren auf Basis fossiler Brennstoffe durch elektrische, dort wo es möglich ist. Wir verpflichten uns, unseren Bedarf an fossilen Brennstoffen durch Elektrizität zu ersetzen. Um dies zu erreichen, ersetzen wir Dieselstapler intensiv durch Elektrostapler.

Der Ersatz von Diesel LKW durch Eisenbahnwaggons ist ebenfalls ein Schlüsselelement unserer Strategie zur Reduzierung des CO2-Fußabdrucks. Dies erfordert eine ständige Überprüfung und Neugestaltung des aktuellen Arbeitsablaufs und des Logistiknetzwerks, das wir betreiben. Wir investieren weiter in bessere Technologien und suchen laufend nach neuen Möglichkeiten, unseren Produktionsprozess zu optimieren. Dadurch werden unsere Maschinen und Anlagen effizienter, verbrauchen weniger Energie und reduzieren den Abfall.

Wir nutzen Solar-, Wind- und Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen zur Erzeugung von Ökostrom und investieren kontinuierlich in neue, effizientere Geräte und Maschinen.

Als Branchenführer werden wir weiterhin in Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft investieren

Menschen- & Umweltfreundlich

Nachgewiesene Erfolgsbilanz

Kronospan blickt auf eine lange Geschichte als Branchenführer zurück

People ECO Friendly - Proven track record

Als expandierendes Unternehmen in einem dynamischen Umfeld sind unsere Mitarbeiter der Schlüssel zu unserem Erfolg

E1E05 Certificate

2020

Einführung der E05-Konformitätsnorm gemäß EN 717-1.

TSCA Certificate

2019

Einführung eines Sicherheits-Compliance-Standards.

Extra Low Emission Certificate

2015

Wir engagieren uns für den Schutz der Umwelt und die Kennzeichnung unserer emissionsarmen Produkte mit dem besonders emissionsarmen E-LE-Schmetterlingsemblem zeigt dies.

OSB Superfinish ECO Certificate

2009

Erste OSB-Platte, die aufgrund geringer VOC-Emissionen und formaldehydfreier Produktionstechnologie vom Energieinstitut Vorarlberg als umweltfreundliches Produkt zertifiziert wurde.

VOC Emissions Certificate

2007

OSB ECO mit besonders geringen Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen (VOC).

E1 HCHO Certificate

1989

Erster Standort in Mittel- und Osteuropa, der E1-Spanplatten produziert.

E0 Certificate

1988

Erstes tanningebundenes MDF, das den E0-Standard erfüllt.

E1 NCHO Certificate

1985

100 % der Produktion wurde auf E1-Standardqualität umgestellt.

Alle Kronospan-Holzplattenprodukte erfüllen die europäische Sicherheitsnorm E1*, die den Einsatz bestimmter flüchtiger organischer Verbindungen begrenzt. Um Produktionsprozesse vereinheitlichen und standardisieren zu können, hat Kronospan außerdem einen eigenen Sicherheits- und Umweltstandard unter dem 2015 eingeführten E-LE-Butterfly-Label entwickelt.

Im Jahr 2019 wurde auch der TSCA Title VI** eingeführt, um den Anforderungen des Marktes in den USA gerecht zu werden. Im Jahr 2020 führte das Unternehmen Platten ein, die Produktionsnormen abdecken, die den deutschen Sicherheitsbeschränkungen entsprechen - der Norm E1E05, die durch die neue Referenzmethode DIN EN 16516 erstellt und vom deutschen Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit genehmigt wurde. Sie legt neue, höhere Standards für Sicherheitsgrenzwerte von beschichteten und unbeschichteten Holzwerkstoffen gemäß ChemVerbV*** fest.

* E1 ist ein in Europa anerkannter Sicherheitsstandard, der den maximalen Formaldehydgehalt jeder Holzwerkstoffplatte angibt.

**TSCA Title VI ist ein in den USA anerkannter Sicherheitsstandard der Verordnung zur Formaldehydemission von Verbundholzprodukten.

*** Chemikalien-Verbotsverordnung für Holzwerkstoffe.

sustainability reports

Our Sustainability Journey Unveiled

Diese Webseite nutzt funktionsbezogene Cookies und anonyme Trackingtechnologien, um bei der Steuerung zu unterstützen und unsere Marketingdienste zu verbessern. Bitte akzeptieren Sie die Speicherung der funktionsbezogenen Cookies oder lehnen diese ab, indem Sie eine der beiden Optionen auswählen. Um mehr Informationen zu erhalten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinie.